Wir haben heute
wie folgt geöffnet:

Hallenbad (geschlossen)

25.05.2024 ganztägig

Freibad

25.05.2024 09:00 - 20:00

Salzgrotte

25.05.2024 10:00 - 21:00

Sauna

25.05.2024 10:00 - 21:00

Erlenbad › Aktuelles › Presse › Meldung

Vorstand des Fördervereins „Badefreu(n)de“ gewählt

Pressemeldung

Spende: Lebensfrohes Bild von saunierender Freundinnen der hessischen Künstlerin Ilona Nolte ziert den Leseraum des Erlenbades

ALSFELD (kiri). „Die Saunafrauen“ – ein Druck von Ilona Noltes Ausstellung „Lebenslust – Lebensvielfalt“ – spendete der Förderverein des Alsfelder Erlenbades „Badefreu(n)de“ e.V. im Rahmen seiner Jahreshauptversammlung an das Alsfelder Erlenbad – im Leseraum der hiesigen Saunalandschaft soll das Bild der nordhessischen Künstlerin künftig einen neuen Platz finden.

Susanne Simon-Becker, zweite Vorsitzende des Fördervereines, hat das Bild bei der Ausstellung zur diesjährigen Frauenwoche Anfang März in der Alsfelder neu eröffneten Museumsscheune entdeckt und vorgeschlagen, einen Druck davon für das Bad zu kaufen – als Hommage an die Dienstagsfrauen, die an dem Tag immer in die Damensauna zum Saunieren kommen und gemeinsam schöne Stunden in der Saunalandschaft verbringen, so wie auf dem Bild im Handtuch oder Bademantel gewickelt.  Es ist eines von vielen augenzwinkernden Bilder Noltes, die Szenen aus dem Alltag skizziert, an die sich jeder mühelos hineindenken kann.

In der Jahreshauptversammlung wurde aber nicht nur dieses Bild übergeben, sondern auch darüber informiert, was mit anderen, vom Förderverein gesponsorten Anschaffungen für das Erlenbad, geschieht und ob die Anschaffungen sich rentieren – beispielsweise der Wasserweg, der anlässlich der Wiedereröffnung des Hallenbades im Januar erstmals richtig zum Einsatz kam und seitdem jeden ersten Samstag im Monat beim Spiel- und Familientag von 12 bis 17 Uhr regelmäßig zum Einsatz kommt.

Vorsitzende Anja Kierblewski berichtete in ihrem Beitrag darüber und über die Aktivitäten des Vereins im Laufe des vergangenen Jahres, die vom Förderverein durchgeführt oder mit begleitet wurden – Freibaderöffnung mit einem Konzert von Schwenk & Litzka auf der Sonnenterrasse, Begrüßungskaffee der Frühschwimmer, Beachvolleyballturnier gemeinsam mit dem ASV und dem DLRG, Hundeschwimmen zum Saisonabschluss sowie natürlich die Wiedereröffnung des Hallenbades nach dem langen Umbau im Januar. An diesem Tag hatte der Förderverein einen Informations- und Spielstand aufgebaut und hat dank großzügiger Spenden heimischer Geschäftsinhaber beim Glücksrad attraktive Preise an die Besucher vergeben können. Darunter auch ein Erlenbad-Beutel, der wasserdicht und mit dem Logo des Erlenbades verziert ist, der praktisch für nasse Badekleidung ist.

Am Tag der offenen Tür konnten zwei neue Mitglieder gewonnen werden. „Wünschenswert wäre es, wenn wir noch wesentlich mehr Mitglieder für uns gewinnen können, um die eine oder andere Idee umsetzen zu können, mit der wir das Erlenbad unterstützen möchten“, so die Vorsitzende, die Idee einbrachte, gemeinsam mit den Vereinen „Alsfelder Schwimmverein“ und „DLRG-Ortsgruppe Alsfeld“ sich zusammenzutun, um das Erlenbad nach außen zu repräsentieren – beispielsweise bei Festen und Veranstaltungen in der Stadt, bei Musikevents im Erlenbad oder ähnliches.

Melina Göttert, Rechnerin des Vereins, stellte die aktuelle Kassenlage vor, die aufgrund des Engagements der Vorstandsmitglieder gut ist. Dies und die ordentliche Buchführung bestätigten auch die Kassenprüfer, die um Entlastung des Vorstandes baten. Danach wurde turnusmäßig der komplette Vorstand neu gewählt – und einstimmig wiedergewählt, mit einer Ergänzung: Sabine Musaeus ergänzt den Vorstand als Beisitzerin.

Als Gast war an diesem Abend Ralf Kaufmann, Geschäftsführer der Alsfelder Bäder GmbH, geladen. Er berichtet den Mitgliedern des Fördervereins den Sachstand zu den Bauarbeiten im Freibad, über die Entwicklung der Besucherzahlen seit Wiedereröffnung des Hallenbades, über die Einbindung der alten Technik in die neue Regeltechnik, das neue Kassensystem sowie den Stand und Förderung der Bauarbeiten des Freibades, das im Mai nächsten Jahres wieder eröffnet werden soll. Zum Schluss seiner Ausführungen dankte er den Badefreu(n)den für ihre sowohl finanzielle als vor allem auch ideelle Unterstützung des Erlenbades.

Extrakasten Vorstand „Badefreunde“:

Vorsitzende:                Anja Kierblewski
Stell. Vorsitzende:      Susanne Simon-Becker
Rechnerin:                  Melina Göttert
Schriftführerin:           Christine Metz-Schmidt
Beisitzer:                    Volker Kurz, Benjamin Gonther,
                                   Barbara Richter und Sabine Musaeus

Kassenprüfer für das nächste Jahr: Janine Gerber und Dieter Welker



 

 

Bitte Akzeptieren Sie die Marketing Cookies um hier unsere Google Map eingeblendet zu bekommen.