Wir haben heute
wie folgt geöffnet:

Salzgrotte geschlossen

27.09.2021 ganztägig

Hallenbad geschlossen

27.09.2021 ganztägig

Freibad

27.09.2021 10:00 - 18:00

Sauna

27.09.2021 14:00 - 21:00

Erlenbad › Aktuelles › Presse › Meldung

Sensationell: Spontaner Auftritt der Brüder „Wilhelminos“

Pressemeldung

Genuss auf beiden Seiten: Glückliche Musiker und Zuschauer beim Klappstuhlfrühschoppen mit dem Musikverein Leusel im Freibad

ALSFELD (kiri). Sensationell – das war wohl das Wort des Tages, zumindest das Lieblingswort von Mathias „Matze“ Wilhelm, der beim Klappstuhlfrühshoppen des Musikverein Leusels im Alsfelder Erlenbad die „Rampensau“ war. Sonst als Sänger oder Klarinettist aktiv, musste er an dem Tag auf der Freibadwiese auch den fehlenden Dirigenten Reinhold Schwalm ersetzen und die Musikauswahl festlegen – und bedankte sich beim Publikum immer wieder für den Applaus mit den Worten „Ihr seid sensationell!“

Für die Leuseler Musikverein war es der zweite öffentliche Auftritt in diesem Jahr – Corona bedingt, waren alle anderen Auftritte abgesagt, so spielten die Musiker bis dato nur auf der Kirmes in Eifa und trafen sich bei kleinen Ständchen im Ort. Sie genossen den Applaus, den die Zuschauer auf der Freibadwiesen ihnen zukommen ließen.

Zwar hätten sich der Veranstalter mehr Zuschauer gewünscht, aber die rund 70 Gäste die an dem anfangs trüben, später sehr sonnigen Vormittag den Weg auf die Freibadwiese gefunden hatten, sangen und feierten kräftig mit und zollten den Musikern die Aufmerksamkeit und Resonanz, die sie bereits das zweite Jahr vermissen. Auch den spontan neu gebildeten Gesangsduos der Leuseler, aufgrund des Ausfalls der sonst aktiven Sängerinnen Antje Weiß oder Sonja Walter, wurde herzlich belohnt: Maria Kruse stand für ein paar Lieder an „Matzes“ Seite und dann auch Lars Wilhelm, der ältere Bruder des Frontmannes, der sonst am Schlagzeug den Takt des MVLs angibt. „Damit geht für mich ein Traum in Erfüllung“, kokettierte Matze, der seinen Bruder gerade dabei ist zu überreden, mit ihm das Gesangsduo „Wilhelminos“ zu gründen, um die Amigos bald abzulösen.

Bereits im vergangenen Jahr hatte der Förderverein „Badefreu(n)de“ des Alsfelder Erlenbades gemeinsam mit dem Gastronom Martino Dessi, der auch dieses Mal die Bewirtung übernahm, zu einem Klappstuhlkonzert mit dem MVL eingeladen. Ein Jahr zuvor sogar zu einem gemeinsamen Benefizkonzert direkt am Erlenteich. „Ab wann ist es eine Tradition“, fragte daher Ralf Kaufmann, Geschäftsführer der Bäder GmbH provokant, bei seiner kurzen Begrüßung die Musiker, „Spätestens ab dem vierten Mal, oder?“

Und das ist bereits geplant: Nach dem schönen Vormittag am offiziell letzten Badetag im Alsfelder Freibad – das Schwimmerbecken wird aber noch bis zum 22. September 2021 täglich von 10-18 Uhr geöffnet sein – beschlossen die Protagonisten auch nächstes Jahr wieder mit einem gemeinsamen Klappstuhlfrühschoppen die Freibadsaison 2022 zu beenden.

_______________________________________________________________

BU 1: Die „Wilhelminos“ – die Brüder Mathias und Lars Wilhelm aus Leusel – bei ihrer Gesangspremiere beim Klappstuhlfrühschoppen auf der Alsfelder Freibadwiese. Foto: Kierblewski