Erlenbad › Aktuelles › Presse › Meldung

Step by Step: Erweiterung der Bäder-Gastronomie

SeeCafé öffnet an Adventswochenenden – WinterQuartier im Januar geplant

ALSFELD (kiri). Seit Wochen stehen immer wieder neugierige Spaziergänger vor der Glastür des ehemaligen Restaurants am Erlenteich – sie wollen einen Blick in die neue Gastronomie werfen und sich selbst, auch ohne Schwimmbad- oder Saunabesuch, einen Eindruck von der BikiniBar machen. Nachdem diese Ende Oktober im Alsfelder Erlenbad eröffnet wurde, das Konzept und die Speisekarte gut bei den Schwimmbad- und Saunabesuchern ankommt, geht die Bäder GmbH bereits nach wenigen Wochen den nächsten Schritt: Sie öffnet das SeeCafé des ErlenQuartiers – wenn auch zunächst nur für die drei Adventswochenenden.

ErlenQuartier ist der Name des neuen Gastrobereiches im Alsfelder Erlenbad, das von der Bäder GmbH seit Herbst diesen Jahres selbst betrieben wird. Dazu gehören künftig nicht nur die BikiniBar, sprich dar Nassbereich des ehemaligen Restaurants, der nur über Hallenbad und Sauna zugänglich ist, sondern bald auch das SeeCafé, der Quartiergarten (Terrasse am Erlenteich) sowie der Kiosk mit großer Sonnenterrasse im Freibad.

Schon bei der Eröffnung der BikiniBar vor einigen Wochen kündigte Bäder-Geschäftsführer Ralf Kaufmann an, dass man nach und nach – wenn die BikiniBar gut anläuft – weitere Schritte gehen und weitere Bereiche sukzessive öffnen wolle. Da die Nachfrage und die Neugier der Alsfelder – vor allem der regelmäßigen Besucher der Erlen – so groß ist, hat sich das Team der BikiniBar mit Genehmigung des Aufsichtsrates dazu entschlossen, schon vor Weihnachten, zumindest an den Adventswochenenden, das Seecafé und damit das ehemalige Restaurant, zu eröffnen – gerade in der Vorweihnachtszeit soll es einen weiteren Ort der Gemütlichkeit darstellen, an dem man vom Weihnachtstrubel abschalten kann.

Am Rande der Erlen gelegen ist es ein wunderbarer Ort, um nach einen Spaziergang durch das Naherholungsgebiet oder zu diesem, einzukehren, sich aufzuwärmen, heiße Getränke und leckeren, von Nadine Weck  - Inhaberin der Kuchenkiste und Mitwirkende im ErlenQuartier – liebevoll zubereiteten Kuchen, Torten und Gebäck zu probieren. Ein Treffpunkt für Familie, Freunde, alte Bekannte oder auch für Weihnachtsfeiern, Jahresabschlüsse oder Vereinstreffpunkte.

An den Adventswochenenden hat das SeeCafé samstags und sonntags von 11 bis 22 Uhr geöffnet. Neben Kaffee und Kuchen gibt es auch die anderen Gerichte aus der Speisekarte der BikiniBar – gesundes, leichtes und nahrhaftes Wellnessfood aus hochwertigen Produkten: Salate, Suppen, Wraps, Sandwiches oder Ofenkartoffeln gehören genauso zum Portfolio wie die Klassiker Salzekuchen, Flammkuchen, Brezeln oder Dippers mit Chickencrunchies. Die Küche ist jeweils bis um 21.30 Uhr geöffnet.

Die Bäder GmbH geht noch weiter: Sollten die Adventswochenenden ein Erfolg sein, wird das SeeCafé ab Beginn des neuen Jahres täglich geöffnet haben sowie im Januar auch zu einem WinterQuartier direkt auf der Seeterrasse am Erlenteich einladen – mit Weihnachtsbuden, Grillwürsten, Fettebroten und heißen Getränken. Aber – wie sagte Kaufmann bei der Eröffnung kostenbewusst: „Ein Schritt nach dem anderen und auch nur, wenn der vorherige Schritt erfolgreich war.“ Es liegt also auch ein Stück weit an den Alsfeldern, ob sie das Angebot eines neuen Bistros & Cafés in ihrem Naherholungsgebiet annehmen und es zu einem beliebten Treffpunkt in der Stadt werden lassen.