Erlenbad › Aktuelles › Presse › Meldung

Hutkonzert mit Milena Buck am Erlenteich

Reihe Hutkonzerte im Erlenbad startet mit aufstrebender Sängerin

ALSFELD (kiri). Milena Buck ist zurück in Deutschland! Exklusiv für die Gäste des Alsfelder Erlenbades gibt sie am Samstag, 25. Mai 2019 um 20 Uhr  ihr erstes Konzert in Deutschland im ErlenQuartier des Alsfelder Erlenbades beziehungsweise bei schönem Wetter im QuartierGarten, dem Biergarten direkt am Erlenteich.


Milena Buck ist 20 Jahre jung, aber schon eine sehr erfahrene und erfolgreiche Musikerin. Ursprünglich kommt sie aus Schrecksbach, ist im letzten Jahr um die Welt gereist und wird demnächst nach Kalifornien gehen, um dort am "Young Americans College of the performing arts" in Corona zu studieren.

Damit erfüllt sich für sie ein Traum, denn Musik macht die gebürtige Schrecksbächerin schon ihr ganzes Leben lang, auf der Bühne steht sie seit Jahren in ganz Hessen. Ihren Gesang begleitet sie mit Gitarre, Klavier und Ukulele und spielt Coversongs von Rock / Pop - beispielsweise von Melissa Etheridge, Lennard Cohen oder Ed Scheeran – über Oldies und Balladen bis zu ihren eigenen Songs.


Mit Musik, der Sprache die jeder versteht und mit deren Hilfe man Gefühle besser ausdrücken kann als mit jedem Wort, möchte sie andere Menschen berühren und ihnen Geschichten erzählen.


Dem Alsfelder Schwimmbad verbunden, gibt die charismatische und wunderschöne Frau, an dem Abend ein Hutkonzert. Heißt: Der Eintritt zum Konzert im Seecafé oder auf der Seeterrasse - je nach Wetterlage - ist frei, es wird aber ein Hut herum gehen, in den jeder das einwerfen darf, was ihm der Abend mit der aufstrebenden Sängerin und Songwriterin wert ist.