Erlenbad › Aktuelles › Presse › Meldung

Exklusives Sofakonzert „Ostrock im Erlenbad“

OZextra und das Erlenbad laden zum Soundcheck ins Seecafé ein

ALSFELD (kiri). Im Alsfelder ErlenQuartier – dem etwas anderem Bistro am Erlenteich – steht ein wunderschönes altes Biedermeiersofa. Auf diesem passiert so manches Mal Außergewöhnliches, wie zum Beispiel ein Sofakonzert!

Dazu lädt unsere Zeitung und unser Anzeigenblatt OZextra gemeinsam mit dem Team des ErlenQuartiers und der Band „Bandsalad“ am kommenden Freitagabend, 3. Mai 2019, um 20 Uhr herzlich ein. Allerdings kann nicht jeder an diesem exklusiven und kostenlosen Konzert teilnehmen – man muss sich dafür bewerben.

Das Konzert ist ein kleiner Appetizer für das große Open-Air-Konzert mit Bandsalad am 18. Mai auf der Freibadwiese zur diesjährigen Freibadsaisoneröffung. An dem Abend – der bei schlechtem Wetter spontan in die Großsporthalle verlegt werden kann – nehmen neben der Band um den Alsfelder Musiker Jürgen Litzka auch der Männergesangsverein Kirtorf und die Oldtimerfreunde Alsfeld teil. Abgerundet wird das Programm durch die Villa Raab, die im Vorfeld ihrer großen Eröffnung im August 2019 schon mal das ostalgisch angehauchte Catering des Abends übernimmt.

Ein wenig ostalgisch wird es kommenden Freitag also auch schon mal im ErlenQuartier – nicht unbedingt kulinarisch ostalgisch, sondern eher durch die unplugged-Musik von Bandsalad oder den Anekdoten, die Jürgen Litzka zum Besten geben wird.

Doch warum Ostrock im Erlenbad? Dieses Jahr jährt sich der 30-jährige Mauerfall, das Hallenbad feiert gleichzeitig sein 50-jähriges Jubiläum und zudem hat es in diesem Frühjahr noch bestehende Barrieren abgebaut – wie die einer Mauer. Denn dank der Unterstützung der Vereine Barrierefreies Alsfeld, Alsfeld erfüllt Herzenswünsche und der Lebenshilfe sowie der VR Bank HessenLand e.G. wurde ein Poollifter inklusive Hebehilfe angeschafft, so dass nun auch motorisch eingeschränkte Mitbürger ohne Barrieren das Schwimmbad nach ihren Möglichkeiten genießen können.

Um den Gedanken noch mal deutlicher zu machen, wird an dem Abend des exklusiven, einstündigen Unpluggend-Konzertes ein Hut herumgehen. Der Erlös kommt dem Verein „Barrierefreies Alsfeld e.V.“ zu Gute.

Doch nun zum Wichtigsten: Der Bewerbung. Schreiben Sie uns per Mail Ihre Geschichte, warum ausgerechnet Sie an solch einem Konzert „Ostrock“ mit Musik von Puhdys, Karat, City, Ute Freudenberg, Gundermann oder Peter Maffay teilnehmen sollten. Was verbindet Sie mit dem Mauerfall oder der Musik?

Unter den Einsendern verlosen wir 20 kostenlose Tickets. Daher Adresse und Telefonnummer nicht vergessen.

Einlass am 3. Mai 2019 ist bereits ab 19 Uhr. Sie können vor oder während des Konzertes auch noch das Essens- und Getränkeangebot des ErlenQuartiers genießen, bevor Jürgen Litzka, Matthias Karle, Bruno Frank und Niko Seim musikalisch den Sound des Ost- und Westrocks erklingen lassen.